Tschagguser Fasnatomzug 2017

Tschagguser Fasnatomzug 2017
Hallo Narrenfreunde!

Am Sonntag, dem 5. Februar 2017 findet wieder unser Fasnatumzug in der « Gola-Gass » statt.
Aufstellung ist ab 13.00 Uhr bei der Rasafeibachbrücke (Zelfenstraße). Beginn des Umzuges ist um 14.00 Uhr.
Der Umzug führt von der Rasafeibachbrücke über die Zelfenstraße – Latschaustraße auf den Schulplatz der Volksschule Tschagguns.

Anschließend Musik und Bewirtung im Turnsaal und in der Bar.

Vereinsausflug 2016

Endlich war es wieder soweit, am Freitag dem 30.09. stiegen wir gutgelaunt in den Reisebus der Firma Wachter und fuhren über den Arlberg ins Inntal, wo wir bei der Raststätte Vomp einen Halt fürs Frühstück einlegten. Danach führte uns Martin nach Jenbach zum Bahnhof, wo wir in die älteste, ausschließlich mit Dampf betriebenen Zahnradbahn Europas umstiegen. Diese brachte uns nach Maurach am Achensee. Weiter führte uns der Bus entlang des malerischen Achenseeufer nach Achenkirch und über den Achenpass an den Tegernsee.

Tschaggunser Kilbi 2016

Bei viel Wetterglück verwandelte sich der Volksschulplatz am Sonntag, dem 11. September wieder zum Festplatz für jung und  Alt, als wir "Golnis" wieder zur traditionellen Kilbi luden. Das abwechslungsreiche Programm samt Kinderbetreuung im Turnsaal, Glücksrad, Käsewerfen und der Ausstellung des Rassekleintierzuchtvereins Bludenz ist bei den Kilbigästen den ganzen Tag über bestens angekommen. Unsere Harmoniemusik unter der Leitung von Kapellmeister Stefan Ruprecht spielte zum Auftakt einen zünftigen Frühschoppen und begeisterte das Publikum gleich mit ihrer dargebotenen Musik.

Tschagguser Weihnachtsmarkt 2015

Das war er wieder, der Weihnachtsmarkt auf dem Tschaggunser Schulplatz. Auch dieses Jahr waren die "Ständler" wieder vollauf zufrieden mit dem Standort. Was uns freut, ist, das immer mehr "Ständler" den Weg zum "Tschagguser Weihnachtsmarkt" finden. Fürs leibliche Wohl sorgten wieder die Golnis und die Harmoniemusik Tschagguns. Auch das Weihnachtscafe und die Krippenausstellung, mit den Krippen von Annelies Peter, fand regen Anklang.

Vereinsausflug 2015

Zu später Stunde starteten wir unsere Reise, die uns ins schöne Niederösterreich führte. Nach einer Nacht im Schlafabteil der Öbb, für manch' einer war es eine kurze, begann in St. Pölten der Tag mit einem guten Frühstück. Von da aus führte uns der Weg nach Melk, wo wir das weltberühmte Benediktinerstift besichtigten. Das Barockstift Melk, malerisch über der Donau gelegen, gehört zum Weltkulturerbe und ist eines der schönsten und größten Klöster in ganz Europa. Bei wunderschönem Wetter spazierten wir durch den Stiftgarten und ließen uns die Sonne auf die Nase scheinen.